Großeinsatz in Ligist

Ein kleines Wirtschaftsgebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder! Sieben Feuerwehren mit 111 Kameradinnen und Kameraden waren im Einsatz!

Sonntag Nacht wurde unsere Feuerwehr um 22:30 Uhr zu einem Brandeinsatz am Ligistberg alarmiert. Die bereits im Einsatz befindliche, ortsansässige Feuerwehr Ligist forderte im Zuge der Einsatzsofortmeldung den Einsatz der Feuwehren Gaisfeld, Krottendorf, Hallersdorf, Köppling, Steinberg bei Ligist und Mooskirchen an.

Beim Eintreffen der nachalarmierten Feuerwehren konnte der Brand bereits weitestgehend von den Einsatzkräften der Feuewehr Ligist unter Kontrolle gebracht und eingedämmt werden. Die Aufgaben der nachrückenden Feuerwehren bestand zum einen darin die Löschwasserversorgung mittels Pendelverkehr der wasserführenden Einsatzfahrzeuge sicherzustellen und zum anderen durch Einsatz mehrerer Atemschutztrupps verbranntes Material der Gebäudekonstruktion zu entfernen, um so die letzten Glutnester ablöschen zu können.

Das Einsatzleitfahrzeug (ELF) des Bereichsfeuerwehrverbandes Voitsberg, stationiert in Mooskirchen, wurde als taktische Einsatzleitung zur Koordination und Kommunikation der vor Ort befindlichen Einsatzkräfte eingesetzt und bewies abermals seine Vorzüge als Unterstützung für den Einsatzleiter. Nach ca. drei Stunden konnte “Brand aus” gegeben werden und alle Feuerwehren konnten wieder in ihre Rüsthäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen!

Zum ersten Mal im realen Einsatz war auch der mobile Atemluftkompressor unserer Feuerwehr. Direkt am Einsatzort konnten über 35 Atemluftflaschen für die Atemschutzgeräte gefüllt werden, die somit gleich nach dem Einsatz wieder einsatzbereit waren. Mehr Wissenswertes zum Projekt Atemluft Rollcontainer.

DSC_0111-17 (Large)

Eingesetzt waren:

  • Feuerwehr Ligist mit TLF, KLF, MTF und 22 Mann Besatzung
  • Feuerwehr Steinberg bei Ligist mit RLFA 2000/200, MTF und 16 Mann Besatzung
  • Feuerwehr Krottendorf mit TLF, MTF und 10 Mann Besatzung
  • Feuerwehr Gaisfeld mit HLF2, MTF und 8 Mann Besatzung
  • Feuerwehr Hallersdorf mit TLF, LKWA und 10 Mann Besatzung
  • Feuerwehr Köppling mit RLFA, LKWA und 23 Mann Besatzung
  • Feuerwehr Mooskirchen mit RLFA 2000/200, LF, ELF, MTF, Atemluftkompressor und 22 Mann Besatzung
  • Rotes Kreuz
  • Polizei

>> zu allen Fotos