Schutzengel an Bord – Riesiges Glück auf der A2!

Unheimliches Glück hatte heute Nachmittag eine Fahrzeuglenkerin auf der A2 Südautobahn kurz vor der Abfahrt Lieboch. Sie kam bei einem schweren Auffahrunfall nahezu unverletzt davon!

Der PKW krachte, aus noch ungeklärter Ursache, in das Heck eines Sattelschleppers. Dabei bohrte sich die Beifahrerseite des Skodas in den Aufleger. Dabei wurde das Fahrzeug schwer beschädigt und auch einige hundert Meter vom LKW mitgeschliffen. Zum großen Glück saß niemand auf dem Beifahrersitz, der auf dieser Seite durch den Unfall total zerstörten Fahrgastzelle. Die Lenkerin auf der Fahrerseite blieb bei diesem Unfall wie durch ein Wunder augenscheinlich unverletzt!

Die mit dem Alarmstichwort T10 „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmierten Feuerwehren Mooskirchen und Lieboch sicherten die Unfallstelle und das Fahrzeug gemeinsam mit der ASFINAG ab und banden die auslaufenden Betriebsmittel. Die Lenkerin wurde vom Roten Kreuz erstversorgt.

DSC_0190

Im Einsatz:
FF Mooskirchen mit KRF-S Tunnel, RLFA 2000/200 und 12 Mann
FF Lieboch mit RF, TLFA 4000 und VF
Rotes Kreuz mit einem RTW
Autobahnpolizei
ASFINAG

Zu den Fotos auf unserer Gallery