Spezialtrenngeräte

Säbelsägen
Die Säbelsäge kommt bei der Feuerwehr vorwiegend bei Verkehrsunfällen, aber auch beim Beseitigen von diversen Hindernissen zum Einsatz. Standardmäßig werden bei der FF Mooskirchen 10 cm Spezial-Sägeblätter zum Durchtrennen von Karosserieteilen jeglicher Art verwendet. Auch für das Schneiden von Windschutzscheiben und Verbundmaterialien ist die Säge optimal geeignet.
Mit den unterschiedlichen Sägeblättern können auch Materialien wie  Holz, Verbundstoffe, Kunststoffe, usw. geschnitten werden und das auch an schlecht zugänglichen Stellen, wo der Einsatz von anderen Rettungsgeräten wie Schere und Spreizer oft nicht möglich ist. Bei der FF Mooskirchen kommen Akku- und Kabelbetriebene Säbelsägen der Marken Makita und Milwaukee zum Einsatz.
milwaukee-sbelsge makita-bjr-181-rf-li-ion-akku-reciprosaege-18v

Motortrennschleifer
Das Gerät fürs Grobe! Der Motortrennschleifer wird von einem 4,5 PS Verbrennungsmotor (2-Taktgemisch) angetrieben und wird zum Trennen von Materialien verwendet, wo hydraulische Schneidegeräte oder elektrische Trennschleifer an ihre Leistungsgrenzen stoßen. Vor allem Vollmaterialen (Stahlträger, Betonteile, Steine, LKW-Karosserien, Leitschienen, etc.) können je nach verwendeter Trennscheibe durchtrennt werden. Wir verwenden ein Fabrikat der Firma Stihl TS 360 mit 350mm Stahl oder Beton/Stein Trennscheiben.

stihl-ts360