Waldbrand in Gallmannsegg!

Das Einsatzleitfahrzeug (ELF) wurde am Ostermontag zur UnterstĂŒtzung der örtlichen Einsatzleitung der Feuerwehr Kainach alarmiert.

Gegen 14:00 Uhr wurde ein Waldbrand im Kainacher Ortsteil Gallmannsegg entdeckt und unmittelbar die Feuerwehr Kainach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurden weitere EinsatzkrĂ€fte angefordert. Bei der Ankunft am schwer erreichbaren Einsatzort im unwegsamen, steilen GelĂ€nde wurde Abschnittsalarm fĂŒr den Abschnitt II und somit auch fĂŒr das ELF stationiert in Mooskirchen ausgelöst.

Die Aufgabe der 4-köpfigen Mannschaft des Einsatzleitfahrzeuges aus Mooskirchen – unter Einhaltung der COVID-19 Maßnahmen – war die Erfassung der eingesetzten Feuerwehren, LagefĂŒhrung und nach einem Positionswechsel fungierte das ELF als zentrale Anlaufpunkt fĂŒr die weiteren EinsatzkrĂ€fte des BMI, des Roten Kreuzes und der Behörde.

Foto 13.04.20, 16 20 54

Mit Hilfe des zusĂ€tzlichen alarmieren Flugdienstes des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark, stationiert in Kapfenberg und zwei Hubschraubern konnte der ca. 1 Hektar große Brand erfolgreich eingedĂ€mmt und schließlich gegen 19:30 Uhr gelöscht werden. ZusĂ€tzlich wurden mit Waldbrand-LöschrucksĂ€cken des BFV-Voitsberg und per Hand die Glutnester im Waldboden abgelöscht.

Über Nacht wurde eine Brandsicherheitswache eingerichtet. Am 14. Apr. 2020 werden die Arbeiten von den Feuerwehren fortgesetzt.

Eingesetzt waren insgesamt:
12 Feuerwehren des BFV-Voitsberg mit rund 175 Mann und 30 Fahrzeugen.
Flugdienst Steiermark mit 10 Mann und 3 Fahrzeugen, 2 Hubschrauber
Polizei mit 2 Streifen
Rotes Kreuz mit 1 RTW
BH-Voitsberg
Gemeinde

>> zu allen Fotos