Winterschulung PV & Stützpunkte

Als Teil des Winterschulungsplanes der FF-Mooskirchen stand am Montagabend eine theoretische Schulung zum Thema Photovoltaikanlagen & Bereichsstützpunkte auf dem Programm!

Photovoltaik liegt voll im Trend, zurzeit sind ca. 50 Stromerzeugungsanlagen im Gemeindegebiet Mooskirchen in Betrieb, weitere 60 sind bereits geplant.

Diese Technik birgt aber im Schadensfall auch einige Gefahren für die Einsatzkräfte. Um genau auf diese hinzuweisen und im Einsatzfall schnell und richtig regieren zu können, organisierten OBI Philipp Müller und unser ortsansässiges Elektrounternehmen und Kamerad HLM d.F. Stefan Hojnik einen interessanten Vortrag.

DSC_0506

Als zweiten Schulungsabschnitt wurden die Fahrzeuge des Ölschandensstützpunkt Voitsberg und des Katastrophenhilfestützpunkt Hallersdorf von den Kameraden vorgestellt.BI d.F. Philipp Krenn, Kamerad der FF-Ligist und Bereichs Gefahrengutbeauftragter stellte das Ölschadensfahrzeug (ÖF), stationiert in Voitsberg und dessen Einsatzmöglichkeiten vor.

Parallel dazu erklärte OBI Johann Pirstinger von der FF-Hallersdorf die beiden Rollcontainer zur Katastrophenabwehr stationiert ebenfalls in Hallersdorf und deren Unterstützungsmöglichkeiten.

Herzlichen Dank an alle Verantwortlichen für die hervorragend vorbereite Schulung, die FF-Hallersdorf und Voitsberg für die Unterstützung und an die motivierte Mannschaft für die Teilnahme an den Schulungen!