A2: Verkehrsunfall Assingbergtunnel

Am Vormittag des 09. März 2019 wurden die Feuerwehren Mooskirchen und Steinberg b. Ligist zu einem Verkehrsunfall im Assingbergtunnel auf der A2 in Fahrtrichtung Klagenfurt alarmiert.

Ein LKW touchierte einen Anpralldämpfer im Bereich der Tunneleinfahrt und kam ca. 100 Meter nach der Tunneleinfahrt zum Stillstand. Dabei wurde das Gespann derart beschädigt, dass mehrere Liter Treibstoff ausflossen.

DSC_0662-9 (Large)

Gemeinsam mit der Feuerwehr Steinberg b. Ligist wurde die Unfallstelle großräumig abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden und der Treibstofftank ausgepumpt um weiteres Ausfließen zu verhindern. Mitarbeiter der Asfinag schalteten die Abflussanlage des Tunnels auf „Unfallbetrieb“ um, damit die ausgeflossenen Betriebsmittel sicher aufgefangen werden konnten.

Nach ca. eineinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Eingesetzt waren:
– Feuerwehr Mooskirchen mit RLFA 2000/200, KRF-S Tunnel und LF sowie 17 Mann
– Feuerwehr Steinberg b. Ligist mit RLA 200/200, MTF mit Ölschadensanhänger sowie 9 Mann
– Autobahnpolizei
– Asfinag

>> Zur Bildergallerie