Info der Marktgemeinde – Corona MaĂźnahmen

Geänderte Bedingungen und Voraussetzungen auf allen Ebenen und in allen Bereichen.
Im Interesse und zum Wohle der Bewohnerinnen und Bewohner unserer Gemeinde.
Verständlicherweise aber auch die Gesundheit aller Dienstnehmer im Vordergrund.

Am frühen Morgen Montag, 16.3.2020 ging es los, wurden alle Entscheidungen im engen Einvernehmen miteinander getroffen. Ich danke allen Damen und Herren im Team sehr herzlich für die konstruktive Mit- und Zusammenarbeit, ihre Hilfsbereitschaft und das Verständnis untereinander.

VERWALTUNG:
Der Parteienverkehr, das persönliche Gespräch mit Bewohnern, muss eingestellt werden. Erledigungen, Anfragen, Auskünfte per E-Mail oder telefonisch werden so rasch als möglich, wenn es die Voraussetzungen gestatten (telefonisch), umgehend und vollständig erledigt. Um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen zu schützen, wurde ein entsprechender Dienstplan festgelegt.

POST.PARTNER-SERVICESTELLE:
Notwendige Postdienste und Geldgeschäfte werden gerne vorgenommen; die Dienststelle ist von Montag bis Freitag wie folgt geöffnet:
08.00-12.00 h und 13.00-15.30 h.
Andere Dienste (Reisepass-Anträge oder ähnliches) sind bis auf weiteres nicht möglich.

AUSSENDIENST:
Auch fĂĽr die Mitarbeiter im AuĂźendienst steht der Schutz ihrer Gesundheit im Vordergrund. Sie versehen ihren Dienst nach entsprechenden Vorkehrungen in enger Abstimmung und auf Anweisung durch den BĂĽrgermeister. Alle unbedingt erforderlichen Arbeiten werden natĂĽrlich konsequent ausgefĂĽhrt.

PFLICHTSCHULEN: VOLKSSCHULE – NEUE MITTELSCHULE
Dank gebührt allen Eltern für das Verständnis, die Kinder zuhause zu betreuen. Alle Vorbereitungen und Unterlagen für Hausarbeiten wurden durch die Lehrerinnen und Lehrer geschaffen. Auch Lernplattformen und sonstige technische Hilfen, die durch die Marktgemeinde Mooskirchen kürzlich noch geschaffen wurden, erweisen sich gerade jetzt als sehr wertvoll.
Ungeachtet dessen, ob Schüler in die Schulen kommen oder nicht, sind zu bestimmten Zeiten am Vormittag die Leiter der Pflichtschulen oder Lehrkräfte anwesend.
KINDERGARTEN:
Das oben fĂĽr die Pflichtschulen AusgefĂĽhrte, gilt inhaltsgleich fĂĽr den Kindergarten. Auch hier ist allen Eltern fĂĽr das Verständnis, der Intention der Aufsichtsbehörde zu folgen, sehr zu danken. Die Kinder benötigen – nach aktuellem Stand – keine Betreuung in unserer Einrichtung. Dennoch aber hat der BĂĽrgermeister auch hier die Anweisung verfĂĽgt, dass an jedem Morgen fĂĽr bestimmte Zeiten eine Pädagogin anwesend sein muss. So könnte im Bedarfsfall auch allen Notwendigkeiten entsprochen werden.

FAHRPLAN-Ă„NDERUNG GKB: mit Bahn oder Bus von und nach Graz
die allgemeine Situation “MaĂźnahmen Corona” macht auch Ă„nderungen in den Fahrplänen der GKB Eisenbahn und im Busbetrieb erforderlich;
aktuelle Informationen erhalten Sie HIER oder unter > https://www.gkb.at/index.php/fahrplan

REINIGUNGSDIENST:
Allen Damen im Reinigungsdienst kommt derzeit eine sehr hohe Verantwortung zu. Ihr Dienst ist wirklich unverzichtbar. Jene Dienststellen, die besetzt sind, wo gearbeitet werden muss, werden täglich – wenn nötig – auch mehrmals gereinigt und sind alle erforderlichen Desinfektionen vorzunehmen.

TURNHALLE – KINDERSPIELPLATZ:
Diese Einrichtungen sind behördlich gesperrt und dürfen nicht betreten werden. Wir ersuchen um Beachtung.

SPERMĂśLL-ENTSORGUNG – RESTMĂśLL-ABFUHR – PROBLEMSTOFF-SAMMLUNG
Sperrmüll:  die Annahmestelle von Sperrmüll bei unseren Partnern, Fa. Saubermacher, Lannach und Fa. Komex, Voitsberg sind bis auf weiteres geschlossen. Es gibt keine Möglichkeit, dort Sperrmüll oder andere Abfallarten zu entsorgen.
RestmĂĽll-Abfuhr – 26. März 2020:  die Entleerung Ihrer RestmĂĽll-Behälter erfolgt wie angekĂĽndigt; alle Mitarbeiter von Fa. Komex sind mit SchutzanzĂĽgen und Masken ausgestattet.
PROBLEMSTOFF-SAMMLUNG – 26. März 2020:  soweit derzeit absehbar, wird diese Sammlung zwischen 17.00 und 19.00 h bei unserem Wirtschaftshof erfolgen. Es gelten natĂĽrlich strenge Zugangs-Vorschriften. Nur einzeln, Abstand halten; unsere Mitarbeiter regeln den Zugang, dĂĽrfen aber mit den Bewohnern in keinen Kontakt kommen.

ABWASSERVERBAND – VERBANDSKLĂ„RANLAGE – KOMPOST-ABHOLUNG:
Die Verbandskläranlage ist geschlossen, Klärwärter haben unverändert Bereitschaftsdienst und sind im Notfall über 03137/3075 erreichbar. Die Abholung von Kompost in Kleinmengen ist aus dem Container möglich; größere Mengen werden derzeit nicht abgegeben.

STRAUCHSCHNITT-ANLIEFERUNGEN LAGERPLATZ FA UMS:
Die Anlieferung von Baum- und Strauchschnitt ist, wenn Sie über eine Zugangskarte verfügen, derzeit möglich. Bite bedenken Sie aber, dass Fahrten aufgrund geltender bundesgesetzlicher Beschränkungen nicht erfolgen dürften.

“IM GESPRĂ„CH BLEIBEN …..”
FĂĽr viele unserer Bewohner dĂĽrften es nicht sehr einfach zu gestaltende Tage sein.
Deshalb lade ich Sie ein, wenn Sie Lust haben, ein wenig plaudern oder sich nur austauschen wollen,
mich einfach anzurufen – 0676 / 846 212 730 und ein Gespräch zu fĂĽhren. Wann immer Sie wollen. Ich freue mich.

Informationen werden laufend aktualisiert. Alle Anordnungen, Verordnungen, Verfügungen und Erlässe von Bezirkshauptmannschaft und/oder Landesregierung werden über das Medium unserer Homepage und GemeindeApp zur Kenntnis gebracht.
Wir hoffen, damit allen Anforderungen gerecht werden zu können. Ihnen, verehrte Bewohnerin, verehrter Bewohner herzlichen Dank für Verständnis und Beachtung.

Bitte: bleiben sie zu Hause –
bleiben Sie vor allem aber gesund.

>> Zum Live-Dashboard des Gesundheitsministeriums

Herzliche GrĂĽĂźe
Engelbert Huber, BĂĽrgermeister