Einsätze durch Sturm “Petra”

Sturmtief “Petra” sorgte fĂĽr drei Einsätze im Raum Mooskirchen!

Die Feuerwehr Mooskirchen wurde am Vormittag des 4. Februar zu insgesamt drei Einsäte bedingt durch das Sturmtief „Petra“ alarmiert.

Durch die starken Windböen wurden Bäume entwurzelt, die entfernt wurden. In der Mooskirchner Ringstraße stürzte ein Baum auf die Straße und zerstörte dabei eine Straßenlaterne. Verletzt wurde zum Glück niemand.

20200204_102257

Eingesetzt waren:
– Feuerwehr Mooskirchen mit RLFA 2000/200, KDT und 8 Mann
– Gemeinde Mooskirchen