Erfolgreich bestanden!

Insgesamt 22 Kameraden absolvierten vergangenen Samstag mit Erfolg das Branddienstleistungsabzeichen in den Stufen Bronze und Silber!

Hinlängst ist unsere Feuerwehr dafür bekannt bei vielen Leistungsbewerben – sei es Feuerwehrleistungsbewerb, Atemschutzleistungsbewerb, Funkbewerb, Technische-Hilfeleistungsbewerb, Sanitätsleistungsbewerb uvm. – teilzunehmen. Auch wie es der Landesbeauftragte für die Branddienstleistungsprüfung BR d.F Johann Bretterklieber sowie Breichsfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Klaus Gehr bei der Schlusskundgebeung zu sagen pflegten, bekannt für den sehr guten Ausbildungsstand und Fortbildungswillen sowie Garant im Bereich Voitsberg als Organisator von Fortbildungsveranstaltungen wie das TR-Camp 2017 und den THL-Tagen 2018.

BDLP 2018

Zum ersten Mal in der Mooskirchner Feuerwehrgeschichte wurde eine Branddienstleistungsprüfung abgehalten, und das gleich mit vier Mannschaften in 2 Kategorien (Bronze und Silber).

Die Leistungsprüfung stand unter den kritischen, objektiven als auch fair bewerteten Augen des Bewerterteams Landesbeauftragter für die Branddienstleistungsprüfung BR d.F. Johann Bretterklieber, OBI Andreas Sorger, OBM d.F. Rudolf Deutschmann und Bereichsbeauftrater für die Branddienstleistungsprüfung BI d.F. Christian Reinisch. Letztgenannten gilt auch ein kameradschaftliches Danke für die Unterstützung im Training und der Bewerbsvorereitung.

Zur Erlangung des Branddienstleistungsabzeichen muss jede Gruppe drei Aufgaben erfüllen:

  1. Jeder einzelne Kamerad muss eine Frage aus einem Fragekatalog ziehen und erfolgreich beantworten.
  2. Jeder einzelne Kamerad muss aus einem verdeckten Kartendeck ein Feuerwehrgerät ziehen und deren Position bei geschlossenem Fahrzeug sowie geschlossenen Rollos zeigen.
  3. Der Gruppenkommandant muss ein Einsatzszenario aus drei möglichen (Holzstapelbrand, Scheunenbrand, Flüssigkeitsbrand) ziehen und den Einsatzbefehl an seine Gruppe erteilen. Die gesamte Gruppe muss daraufhin den Einsatzbefehl – in einer pro Szenarion untschiedlich vorgegebenen Zeit – erfolgreich abarbeiten.

Mannschaft BDLP

Im Anschluss der Schlusskundgebung, bei der allen Kameraden das verdiente Leisungsabzeichen überreicht wurde, lud ABI Josef Pirstinger zu kameradschaftlichen Stunden bei Essen und Getränken ein. Danke an dieser Stelle an die Marktgemeinde Mooskirchen für die Kostenübernahme des Essens.

Mooskirchen 1 – Bronze
LM Christiop Rothschedl (Gruppenkommandant – GRKDT)
OLM d.V. Norbert Wolf (Melder – ME)
FM Marcel Draxler (Maschinist – MA)
OLM d.F. Anderas Nocker (Angriffstruppführer – ATFR)
PFM Thomas Woitsch (Agriffstruppmann – ATRM)
LM d.F. Chlemes Schantl (Wassertruppführer – WTRF)
OFM Stefan Toswald (Wassertruppmann – WTRM)

Mooskirchen 2 – Bronze
OBM Martin Lechtahler (Gruppenkommandant – GRKDT)
OLM d.V. Gerhart Konrath (Melder – ME)
FM Marcel Draxler (Maschinist – MA)
HLM Wolfang Herunter (Angriffstruppführer – ATFR)
FM Alexander Schlögl (Agriffstruppmann – ATRM)
LM d.V. Christian Gröblbauer (Wassertruppführer – WTRF)
PFM Markus Schlögl (Wassertruppmann – WTRM)

Mooskirchen 3 – Bronze
BI d.F. Andreas Wipfler (Gruppenkommandant – GRKDT)
OLM d.V. Gerhard Konrath (Melder – ME)
OLM d.F. Patrick Eder (Maschinist – MA)
FM Mario Breitegger (Angriffstruppführer – ATFR)
PFM Thomas Woitsch (Agriffstruppmann – ATRM)
LM d.F. Marcel Graschi (Wassertruppführer – WTRF)
LM Andreas Gogg (Wassertruppmann – WTRM)

Mooskirchen 4 – Silber
LFR Engelbert Huber (Gruppenkommandant – GRKDT)
OLM d.V. Norbert Wolf (Melder – ME)
FM Marcel Draxler (Maschinist – MA)
ABI Josef Pirstinger (Angriffstruppführer – ATFR)
OFM Andreas Fuchsbichler (Agriffstruppmann – ATRM)
OLM d.F. Andreas Nocker (Wassertruppführer – WTRF)
OBI Philipp Müller (Wassertruppmann – WTRM)