Fahrzeuglenker fuhr auf Leitschiene

Aus ungeklärter Ursache fuhr am späteren Nachmittag des 1. Mai ein 87-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem PKW auf eine Leitschiene am Autobahnzubringer Mooskirchen auf. Nachkommende Zivilpersonen zeigten ohne zu zögern Zivilcourage, leisteten Erste Hilfe und alarmierten umgehend die Einsatzkräfte.

Die daraufhin eintreffende Feuerwehr Mooskirchen sicherte die Unfallstelle ab und konnte in kĂĽrzester Zeit das Fahrzeug mit reiner Manneskraft aus der Situation befreien. Verletzt wurde bei diesem Verkehrsunfall niemand.

Eingesetzte waren:
– Feuerwehr Mooskirchen mit KRFS, RLFA und LF mit 18 Mann
– Polizei