FF-Jugend: Tolle Leistung beim Wissenstest

Spitzenleistung beim Wissenstest der FF-Jugend Mooskirchen! xx Jugendliche bzw. Quereinsteiger erlangten das begehrte Leistungsabzeichen!

Am Samstag dem 02. März 2019 fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bereiches Voitsberg statt. Dieses Jahr war zum ersten Mal die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Voitsberg Austragungsort dieses wichtigen Jugendausbildung. Wochenlang bereiteten sich zahlreiche Jugend-Feuerwehrmitglieder in den jeweiligen Ortsfeuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Voitsberg vor, um im Anschluss die begehrten Wissenstestabzeichen in Bronze, Silber und Gold zu erlangen.

Wissenstest 2019

Der Wissenstest ist ein Teil der Grundausbildung, bei dem Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren sowie auch Quereinsteiger, die älter als 16 Jahre sind und somit nicht mehr zur Feuerwehrjugend zählen, ihr Wissen über die grundlegenden Bereiche im Feuerwehrwesen unter Beweis stellen können. In 6 Stationen wurden verschiedene Sachbereiche abgefragt, wie z.B.: Organisation der Feuerwehr, Dienst- und Einsatzbekleidung, Feuerwehrdienstgrade, Knoten- und Gerätekunde uvm. Beim sogenannten Wissenstestspiel konnten die jüngsten Mitglieder der Feuerwehren ihr Wissen unter Beweis stellen. Im Vordergrund steht Spiel und Spaß, um damit Freude am Feuerwehrwesen bei den 10 bis 11-jährigen Kindern zu wecken.

Wie es nicht anders zu erwarten war, haben alle erfolgreich bestanden und konnten stolz mit dem verdienten Abzeichen nach Hause fahren. Besonders stolz sind wir auf die 2 Mädels und 11 Jungs unserer Feuerwehr. Das Wissenstestspiel-Abzeichen in Silber erhielten JFM Jannis Neuhold, JFM Nico Damm, JFM Sebastian Urban, JFM Leon Haindl. Des Weiteren bekamen das Wissenstest-Abzeichen in Bronze JFM Levin Horjak und JFM Elena Peier, in Silber JFM Elvis Rohrer, JFM Jakob Suffa und JFM Anna Zöhrer. Die höchste Auszeichnung der Feuerwehrjugend im Wissenstest erhielten JFM Anton Vötsch, JFM Marcel Sippel, JFM Philipp Russa und JFM Valentin Temmel in Gold.

Bei der Abschlusskundgebung wurden, in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, die Abzeichen von BFKdt. OBR Christian Leitgeb und BFKdt. Stellvertreter BR Ing. Klaus Gehr, in würdigem Rahmen überreicht.

Ein besonderer Dank geht an die beiden Jugendbetreuer BM d.F. Erwin Hitty und LM d.F. Andrea Schulz sowie allen Kameraden für die Vorbereitung und die tolle Arbeit, die sie neben Berufsleben und Familie das ganze Jahr über für die Jugendarbeit aufbringen.

Wir wünschen unseren Jungflorianis weiterhin das Beste für die Zukunft, viel Freude und vor allem Spaß am weiteren Wirken in unserer Feuerwehr!