Hydraulischer Rettungssatz

Hydraulische Rettungsgeräte werden zum Trennen von Fahrzeugteilen, Profilen und Betonarmierungen sowei zum Heben, Ziehen und Wegdrücken von Hindernissen und Lasten eingesetzt. Das Haupteinsatzgebiet dieser Geräte stellen dabei Verkehrsunfälle dar. Die FF Mooskirchen verwendet seit dem Jahr 2009 einen Rettungssatz der Firma Holmatro, dieser besteht aus Hydraulikaggregat, Rettungsschere, Rettungsspreizer und Teleksopzylinder. Im Jahr 2012 wurde noch ein zweiter kleinerer Rettungszylinder nachgekauft. Die Feuerwehr Mooskirchen verfügt mit diesem Rettungssatz nun über eines der derzeit leistungsfähigsten Geräte am Markt und ist somit für zukünftige Aufgaben bestmöglich gerüstet.

zylinderinsatz

Hydraulikaggregat Holmatro DPU 60 DC CRM
Das Aggregat besteht aus einem Elektromotor und einer Hydraulikpumpe, die das Hydrauliköl mit bis zu 720 bar Druck durch Hochdruckschläuche zu den Rettungsgeräten pumpt. Der Vorteil bei diesem Aggregat, beide Geräte können gleichzeitig und ohne Leistungsverlust betrieben werden. Das Aggregat verfügt zusätzlich über zwei integrierte Schlauchhaspeln, anklappbare Handgriffe und eine integrierte Geräteablage.

 aggregat_dpu60

Holmatro Core System
Die Rettungsgeräte sind durch das Holmatro Einschlauchsytem “Holmatro Core” mit dem Hydraulikaggregat verbunden, wodurch die Sicherheit des Bedienpersonals erheblich gesteigert wird – bei diesem “Schauch im Schlauch System” verläuft der Hochdruckschlauch im Inneren des Rücklaufschlauches. Durch die 360° freidrehbaren Single-Kupplungen sowie die Aramiedverstärkung der Schläuche gehören gefährliche Schlauchknicke und Schlauchdreher der Vergangenheit an.

 core_holmatro_003

 

Rettungsschere Holmatro CU 4055 C NCT II
Die Rettungsschere ist so konzipiert, dass mit ihr Teile der Karosserie wie Türpfosten, A- B- und C- Säule sowie Dachholme durchtrennt werden können. Diese Rettungsschere wurde besonders auf Anforderungen neuester Fahrzeugtechnologien (New Car Technology) abgestimmt und schneidet, aufgrund der hohen Leistung und der speziellen Schneidengeometrie, selbst stärkste Fahrzeugstrukturen. In den Handgriff der Schere sind zwei batteribetriebene Led-Leuchten eingelassen, die immer für eine optimale Beleuchtung der Schnittfläche sorgen!

cu-4055-c-nct-ii

maximale Schneidkraft 1018 kN / 103,8 t
maximale Schneidöffnung: 202 mm
Gewicht betriebsbereit: 19,6 kg

Rettungsspreizer SP 4260 C
Mit dem Spreizer können stark deformierte Fahrzeugteile oder Türen auf- bzw. weggespreizt werden. Ebenso ist es möglich schwere Teile wegzudrücken, um darunter eingeklemmte Personen zu retten.Mit einem Kettensatz können zusätzlich noch Lasten gezogen und gesichert werden. Ebenso wie die Schere verfügt auch der Spreizer über eine Led-Bedleuchtung in den Griffen!

sp-4260-c

maximale Spreizkraft: 269 kN / 27,4 t
maximaler Spreizweg: 833mm

Gewicht betriebsbereit: 23,9 kg

Teleskopzylinder Holmatro TR 4350 C
Rettungszylinder kommen dort zum Einsatz, wo der Spreizweg des Spreizers nicht groß genug ist, zB: kann mit dem Rettungszylinder das Armaturenbrett von einer eingeklemmten Person weggedrückt werden.

tr-4350-c

maximale Spreizkraft: 217 kN / 22,1 t (1. Kolbenstange)
81 kN / 8,3 t (2. Kolbenstange)
maximale Länge: 1275 mm
Gewicht betriebsbereit: 17,4 kg

Teleskopzylinder Holmatro TR 4340 C

tr-4340-c

maximale Spreizkraft:           217 kN / 22,1 t (1. Kolbenstange)
81 kN / 8,3 t (2. Kolbenstange)
maximale Länge:                   585 mm
Gewicht betriebsbereit:         10,8 kg
Zubehör: Holmatro Verlängerungsrohre 200mm und 450mm.