Löschgruppe 1: Retten auf beengtem Raum

Die LG1 trainierte am Freitag-Abend das Retten eines Patienten auf beengtem Raum am ÜbungsgelĂ€nde der Feuerwehr Mooskirchen! Ein PKW krachte dabei durch eine Hausmauer und verkeilte sich dabei im GebĂ€ude, der Lenker war im deformierten Fahrzeug eingeschlossen – so die Übungsannahme.

Der Einsatzleiter untersuchte zuerst das GebĂ€ude auf SchĂ€den und ließ die Decke mittels der StĂŒtzen des RLFA 2000/200 stĂŒtzen. Nach der Sicherung des PKWs wurde eine Erstöffnung fĂŒr den Innenretter geschaffen. Der Innere Retter betreut und schĂŒtzt den Patienten bis zu dessen Befreiung.

DSC_0143

Um Platz fĂŒr die Rettung zu schaffen, wurde zuerst die RĂŒcksitzbank entfernt und anschließend das Dach einseitig aufgeschnitten. Mit den Rettungszylinder wurde anschließend der nötige Platz nach oben geschaffen.

Mit Hilfe des Spineboards wurde der Patient im Anschluss achsengerecht aus dem Heck des PKWs „getunnelt“. Dazu musste nur noch der BeifahrerrĂŒcksitz umgeklappt werden.