PKW-Brand Zubringer Mooskirchen

Am Ostermontag – kurz vor 12 Uhr Mittags – wurde die Feuerwehr Mooskirchen zu einem Fahrzeugbrand auf den Mooskirchner Autobahnzubringer alamiert.

Kurz zuvor wurde die Feuerwehr Söding alarmiert, die sich beim Eintreffen der Feuerwehr Mooskirchen bereits am Einsatzort befand, den Unfallbereich großräumig abgesichert und mit der Brandbekämpfung begonnen hat. Die Fahrbahn wurde für die Dauer des Löscharbeiten gesperrt. Nach eineinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Eingesetzt waren:
– Feuerwehr Mooskirchen mit KRFS Tunnel, RLFA und LF sowie 22 Mann
– Feuerwehr Söding mit TLFA und LF-B
– Autobahnpolizei