Verkehrsunfall in Gießenberg

Zwei Fahrzeuge kollidierten gestern Abend im Kreuzungsbereich der L340 im Mooskirchner Ortsteil Gießenberg.

Die Insassen der PKWs wurden beim Eintreffen der Feuerwehr bereits von den EinsatzkrĂ€ften des Roten Kreuzes versorgt. Die Feuerwehr sicherte, gemeinsam mit der Polizei, die Unfallstelle großrĂ€umig ab und stellte den Brandschutz auf. Die beiden stark deformierten Fahrzeuge wurden mit Hilfe der Seilwinde des RLFA aus dem Gefahrenbereich  geborgen und an einer sicheren Stelle fĂŒr den Abtransport durch ein Abschleppunternehmen abgestellt.

Nach dem Binden der ausgetretenen FlĂŒssigkeiten konnte die Feuerwehr nach einer einstĂŒndigen Einsatzzeit wieder in das RĂŒsthaus einrĂŒcken.

IMG_20170409_183747

Eingesetzt waren:
Feuerwehr Mooskirchen mit KRF-S Tunnel und RLFA 2000/200 mit 12 Mann
9 Mann in Bereitschaft
Rotes Kreuz
Polizei