Zwei neue SKG-Träger ausgebildet!

Zwei neue Sauerstoffkreislaufgeräte-Träger für die Feuerwehr Mooskirchen!

Die Kameraden Wolfgang Rothschedl und Patrick Schulz absolvierten den Atemschutzgeräteträgerlehrgang für Sauerstoffkreislaufgeräte an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring!
Somit verfügt die Freiwillige Feuerwehr Mooskirchen über 23 für den Tunneleinsatz ausgebildete Feuerwehrmänner.

Sauerstoff-Kreislaufgeräte” Dräger PSS BG4 Plus
Bei diesen Kreislauf-Geräten wird die notwendige Atemluft durch einen chemischen Prozess wieder aufbereitet und ermöglicht so Einsatzzeiten von bis zu vier Stunden.Bei diesem Aufbereitungsprozess wird das CO2 in der Atemluft durch einen Atemkalkfilter geleitet und gebunden, gleichzeitig wird die Atemluft aus einer Sauerstoffflasche mit Sauerstoff angereichert. Das Tragen dieser Geräte erfordert neben einer speziellen Ausbildung auch besondere körperliche Fitness, da sie die Atemluft durch den chemischen Prozess bis auf über 60°C erwärmt.

Die Sauerstoffkreislaufgeräte sind Teil des Tunnelalarmplanes für den A2 Packabschnitt und sind stehts einsatzbereit im KRF-S Tunnel eingebaut.