LG 3: THL Land- und Forstwirtschaft

Die Löschgruppe 3 trainierte vergangenen Freitag die technische Hilfeleistung bei UnfÀllen in der Landwirtschaft und Forstwirtschaft.

Am GelĂ€nde der Landwirtschaft und dem angrenzenden SĂ€gewerk der Familie Tappler vlg. Flecker im Mooskirchner Ortsteil Rubmannsberg wurde von den Ausbildungsverantwortlichen dieses Löschgruppen-Moduls – LM Andreas Fuchsbichler und LM Christoph Rothschedl – zwei Übungs-Einsatzszenarien vorbereitet!

Person unter BaumstÀmmen:
Eine verunfallte Person – in diesem Fall eine Übungspuppe – wurde von den herabrollenden BaumstĂ€mmen eingeklemmt. Mit Hilfe von Spanngurten wurden die HolzstĂ¶ĂŸe gesichert sowie der Hubstabler gegen unkontrolliertes Senken der Hydraulik sowie Wegrollen gesichert. Im Anschluss wurden die BaumstĂ€mme, die am Patienten lagen, zusammengespannt um dieses “Paket” kontrolliert mit den Hebekissen aus dem RLFA 2000/200 heben zu können. Nach dem gesicherten Anheben konnte der Patient auf den Spineboard gezogen und gerettet werden.

DSC_0031

Rettung aus Traktor:
Beim zweiten Szenario musste ein verunfallter Lenker aus dem FĂŒhrerhaus seines Traktors gerettet werden. Da die Person ansprechbar war, war keine Crash-Rettung erforderlich. Die am Traktor angekuppelte Kippmulde wurde – nach der Sicherung durch Unterbauen – als Rettungsplattform umfunktioniert. Mit Hilfe eines Stifnecks, eines Shortboards und der Rettungsboa konnte so der Lenker patientenschonend und achsengerecht auf das Spineboard gezogen werden!

>> zu den Fotos