LG 3: THL Land- und Forstwirtschaft

LG 3: THL Land- und Forstwirtschaft

Die Löschgruppe 3 trainierte vergangenen Freitag die technische Hilfeleistung bei Unfällen in der Landwirtschaft und Forstwirtschaft.

Am Gelände der Landwirtschaft und dem angrenzenden Sägewerk der Familie Tappler vlg. Flecker im Mooskirchner Ortsteil Rubmannsberg wurde von den Ausbildungsverantwortlichen dieses Löschgruppen-Moduls – LM Andreas Fuchsbichler und LM Christoph Rothschedl – zwei Übungs-Einsatzszenarien vorbereitet!

Person unter Baumstämmen:
Eine verunfallte Person – in diesem Fall eine Übungspuppe – wurde von den herabrollenden Baumstämmen eingeklemmt. Mit Hilfe von Spanngurten wurden die Holzstöße gesichert sowie der Hubstabler gegen unkontrolliertes Senken der Hydraulik sowie Wegrollen gesichert. Im Anschluss wurden die Baumstämme, die am Patienten lagen, zusammengespannt um dieses „Paket“ kontrolliert mit den Hebekissen aus dem RLFA 2000/200 heben zu können. Nach dem gesicherten Anheben konnte der Patient auf den Spineboard gezogen und gerettet werden.

DSC_0031

Rettung aus Traktor:
Beim zweiten Szenario musste ein verunfallter Lenker aus dem Führerhaus seines Traktors gerettet werden. Da die Person ansprechbar war, war keine Crash-Rettung erforderlich. Die am Traktor angekuppelte Kippmulde wurde – nach der Sicherung durch Unterbauen – als Rettungsplattform umfunktioniert. Mit Hilfe eines Stifnecks, eines Shortboards und der Rettungsboa konnte so der Lenker patientenschonend und achsengerecht auf das Spineboard gezogen werden!

>> zu den Fotos