Binden einer Ölspur durch Mooskirchen

Binden einer Ölspur durch Mooskirchen

Die Feuerwehr Mooskirchen wurde am 3. Juli von der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ zum Binden einer kilometerlangen Ölspur alarmiert.

Auf Grund eines technischen defektes bei einem PKW kam es zu einem unkontrollierten Öl- bzw. Treibstoffaustritt quer durch das Ortszentrum von Mooskirchen.
Die Ölspur wurde mit dem Drucksprühgerät und Bioversal Ölbeseitigungsmittel gereinigt. Nach gut 1 1/2 Stunden konnten die Reinigungsarbeiten erfolgreich beendet werden.

Eingesetzt:
KRF-S Tunnel, KDT Mooskirchen mit 11 Mann